Sie sind hier: Startseite News Der Krieg in der Ukraine und …

Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen

Prof. Dr. Günther Schulze
Prof. Dr. Tim Krieger
Institut für Wirtschaftswissenschaften
Sommersemester 2022

Ringvorlesung

Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen

Dienstag, 18.15-19.45, HS 3044
(Stand: 22.4.2022)

Diese Ringvorlesung will die wirtschaftlichen, politischen und sozialen Folgen des Krieges aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und dabei den Verlauf des Krieges historisch, juristisch und militärstrategisch einordnen und Ausblicke auf die zukünftige ökonomische und politische Ordnung wagen.

 

Thema

Vortragender

26.4.

Einführung

Tim Krieger, Günther Schulze

3.5.*

On the Edge: Ukraine and Russia in Historical Perspective

Ben Nathans, Univ. of Pennsylvania und FRIAS

10.5.

Krieg, politischer und gesellschaftlicher Wandel in Russland

Alexander Libman, Freie Universität Berlin

 17.5.

The damages in the Ukraine War

Igor Yegorov, National T. Shevchenko University, Kyiv, und FRIAS

24.5.

Operative und militärtaktische Überlegungen und Hintergründe

Oberst i.G. Andreas Schreiber, Führungsakademie der Bundeswehr

31.5.*

Der russische Angriff auf die Ukraine – Eine völkerrechtliche Bewertung

 Paulina Starski, Universität Freiburg

7.6.

Pfingstpause

 

14.6.

Die Folgen des Ukraine-Kriegs für die deutsche Wirtschaft

Lars Feld, Universität Freiburg

21.6.

Fight for the harvest: the Russia-Ukraine war, food security, and the response on the ground

Vasyl Kvartiuk, Leibniz Institute of Agricultural Development in Transition Economies (IAMO) Halle

24.6.

Freitag

 

13.00-15.00a

  • Mut und Mutlosigkeit in der Ukrainekrise

 

 

  • Podiumsdiskussion: Fehlt uns aktuell der Mut in der Sicherheitspolitik?
  • Markus Kaim, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin


  • Markus Kaim, SWP Berlin

    Dietmar Neutatz, Uni Freiburg

    Peter Wittig (ehm. Botschafter b. UN)

    Moderation:

    Thomas Fricker, Badische Zeitung

28.6.

Gas, Commerce and Conflict

Dominic Rohner, University of Lausanne

5.7.*

On trust and norms in Russia

Ekaterina Borisova, Lille University

12.7.

Die Ukraine, Osteuropa und die EU: ein neuer Mythos Westen?

Stefan Kolev, Westsächsische Hochschule Zwickau und HWWI Hamburg

19.7.

Podiumsdiskussion Der Ukraine-Krieg – Beginn einer neuen Welt(wirtschafts)ordnung?

 t.b.a.

 *Raum 1098

  aHS Biologie I (Zoologie, Hauptstr. 1), Vortrag beginnt s.t. !

  Alle Teilnehmer sind auch zum Vortrag von Peter Wittig zum Thema „Mehr Mut in der Außenpolitik?“ am selben Tag   11.00-12.00 Uhr eingeladen. Peter Wittig war u.a. Botschafter bei den Vereinten Nationen und in dieser Funktion   Vorsitzender des Sicherheitsrates, in Washington und in London.


Klausur: 18. August, 14.15-15.15 Uhr, HS 1010

Diese Veranstaltung ist öffentlich, Bachelorstudierende der Wirtschaftswissenschaften (VWL, polyvalenter BA, PNPM) können bei Bestehen einer Klausur 4 ECTS erwerben.

 

abgelegt unter: